FARMITOO ist eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 13.703,30 Euro und mit Geschäftssitz in 116 rue Réaumur in Paris (F-75002), eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Paris unter der Nummer 833 694 276, ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet: FR17833694276  (im Folgenden „FARMITOO“ oder die „Gesellschaft“).

Die Gesellschaft hat über eine in Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg und in der Schweiz zugängliche Website einen Online-Marktplatz eingerichtet, auf dem sie landwirtschaftliche Geräte an Geschäfts- und Privatkunden verkauft.

Als „Geschäftskunden“ gelten juristische Personen, Freiberufler, Landwirte und Kleinunternehmer mit einer eigenen Identifikationsnummer (SIREN-Nummer), die ausschließlich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit handeln, auch wenn sie im Namen und für Rechnung eines anderen Gewerbetreibenden im Sinne des einleitenden Artikels des franz. Verbrauchergesetzbuches handeln.

 

Als Privatkunden gelten alle volljährigen natürlichen Personen.

 

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im FolgendenAGB“) werden zwischen FARMITOO einerseits und allen Käufern als Geschäfts- oder Privatkunden, die die auf der Website von FARMITOO verkauften Produkte erwerben möchten, geschlossen.

 

  1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN


Die nachstehend aufgeführten Begriffe haben in diesen AGB folgende Bedeutung:


Käufer“: der Vertragspartner von FARMITOO, der in seiner Eigenschaft als  Geschäfts- oder Privatkunde ein oder mehrere der auf der Website von FARMITOO zum Verkauf angebotenen Produkte erwirbt.

 

„Geschäftskunde“: Ein Geschäftskunde ist ein Vertragspartner von Farmitoo, der den Rechtsstatus eines Unternehmers hat und ein oder mehrere von Farmitoo über die Website zum Verkauf angebotene Produkte erwirbt.

 

„Privatkunde“: ist ein Vertragspartner von Farmitoo, der den Rechtsstatus einer natürlichen Person hat und ein oder mehrere von Farmitoo über die Website zum Verkauf angebotene Produkte erwirbt.

Kundenkonto“: Bezeichnung der auf der Website gehosteten Schnittstelle, in der alle vom Käufer bereitgestellten Daten sowie sein Profil gespeichert sind.

 

Benutzername“: Bezeichnung der E-Mail-Adresse und des Passworts, die der Benutzer für seine Identifizierung und den Zugriff auf das Kundenkonto gewählt hat. Diese Benutzernamen sind für die ausschließliche Verwendung des Käufers bestimmt, der hierfür die alleinige Verantwortung trägt.


 „Produkt(e)“: Gesamtheit der von FARMITOO in ihrem Namen und für ihre Rechnung auf der Website verkauften landwirtschaftlichen Geräte.


Website“: Bezeichnung des von FARMITOO eingerichteten und unter der Adresse www.farmitoo.com (oder über eine der Endungen .fr, .de, .it usw.) zugänglichen Online-Marktplatzes, der alle gehosteten Webseiten und die den Nutzern angebotenen Serviceleistungen umfasst.

 
Nutzer“: sämtliche Personen, die auf die Website zugreifen und sich auf ihr bewegen, einschließlich der Käufer, und ganz allgemein alle Internetbenutzer, die die Website aufrufen.  Um die Vorteile des Online-Marktplatzes nutzen zu können, müssen die Nutzer mindestens 18 Jahre alt sein und über eine Adresse in einem Land verfügen, das in das Vertriebsgebiet des Online-Marktplatzes fällt.

 

 

  1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN IN VERBINDUNG MIT DIESEN AGB

 

  • Ziel der AGB

Die AGB regeln ausschließlich Verträge über den Online-Verkauf von landwirtschaftlichen Geräten durch FARMITOO an Käufer und stellen zusammen mit der Online-Bestellung die den Parteien gegenüber wirksamen Vertragsunterlagen dar, unter Ausschluss aller anderen Dokumente, Prospekte, Kataloge oder Fotos der Produkte, die nur einen informativen Charakter haben.

 

Die AGB gelten ausschließlich für Produkte, die an Käufer mit Sitz in Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg oder in der Schweiz geliefert werden.

 

  • Verfügbarkeit und Durchsetzbarkeit der AGB

 

Die AGB werden den Käufern auf der Website zur Verfügung gestellt, wo sie direkt eingesehen werden können. Sie können auf Anfrage auch telefonisch, per E-Mail oder Post übermittelt werden.

 

Die AGB sind dem Käufer gegenüber wirksam, der durch seine Bestellung bestätigt,dass er sie gelesen und akzeptiert hat.

 

Die Validierung der Bestellung durch ihre Bestätigung stellt die Zustimmung des Käufers zu den am Tag der Bestellung gültigen AGB dar, deren Erhaltung und Wiedergabe durch FARMITOO gemäß Artikel 1127-2 des franz. Zivilgesetzbuches gewährleistet wird.

 

  • Änderung der AGB

 

FARMITOO behält sich das Recht vor, ihre AGB jederzeit zu ändern.

 

Im Falle einer Änderung der AGB gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung, von der dem Käufer auf Wunsch eine Kopie zugestellt werden kann.

 

  • Klauseln der AGB

 

Die Nichtigkeit einer der Vertragsklauseln führt nicht zur Nichtigkeit der AGB, es sei denn, es handelt sich um eine entscheidende und maßgebende Klausel, die eine der Parteien zum Abschluss des Kaufvertrages veranlasst hat.

 

  • PRODUKTE

 

  • Eigenschaften

 

Die von FARMITOO auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte enthalten jeweils eine Beschreibung mit Angabe ihrer wesentlichen Merkmale (Artikelnummer, Name, Beschreibung, Abbildung, Preis, Versandland des Produkts, angebotene Lieferarten usw.).

 

Die Fotos der Produkte stellen kein Vertragsdokument dar.

 

  • Betriebsanleitung

 

Die Betriebsanleitung des Produkts ist entweder in der Produktbeschreibung enthalten, oder wird spätestens bei der Lieferung übermittelt.

 

  • Konformität

 

Die Produkte entsprechen den zum Zeitpunkt des Inverkehrbringens geltenden Vorgaben des französischen Rechts.

 

  • Verfügbarkeit der Lagerbestände

 

Die Produkte werden im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände angeboten und geliefert.

 

Im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts informiert FARMITOO den Käufer unverzüglich und bietet ein gleichwertiges Produkt zum gleichen Preis an, oder, falls dies nicht möglich ist, einen Gutschein über den Betrag der Bestellung, der für eine zukünftige Bestellung verwendet werden kann.

 

Bei Nichtzustimmung des Käufers erstattet FARMITOO die gezahlten Beträge.

 

Abgesehen von der Rückerstattung des Preises für das nicht verfügbare Produkt ist FARMITOO zu keiner Rücktrittsentschädigung verpflichtet.

 

  1. PREIS

 

  • Verkaufspreis

 

Die Verkaufspreise werden für jedes der von FARMITOO auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte in Euro ohne Steuern angegeben, und gegebenenfalls inklusive aller Steuern. Diese Preise verstehen sich ohne Liefer- und Transportkosten.

 

Der vom Käufer zu zahlende Gesamtbetrag wird auf der Seite der Bestellbestätigung angegeben.

 

Der Verkaufspreis ist der am Tag der Bestellerteilung gültige Preis.

 

Im Falle einer Preispromotion wendet FARMITOO den Aktionspreis auf jede Bestellung an, die während des Zeitraums der Werbung für die Promotion getätigt wurde.

 

Der Verkaufspreis der Produkte beinhaltet nicht die zusätzlich zum Preis in Rechnung gestellten Versandkosten. Mehrkosten für Transport, Lieferung oder Porto sowie sonstige Kosten, die FARMITOO im Rahmen der Vertragserfüllung entstehen und die dem Käufer vor der Bestellung mitgeteilt werden, sind auf dem Bestellformular angegeben.

 

Die dem Käufer in Rechnung gestellten Preise sind der Verkaufspreis zuzüglich etwaiger Kosten und Steuern. Die in Rechnung gestellten Preise berücksichtigen kumulativ:

 

  • die Kosten für die Vorbereitung der Bestellung;
  • die geografische Lage des vom Käufer als Lieferort der Bestellung bezeichneten Ortes;
  • das Gewicht (pro Tonne, pro Kilogramm usw.) des bzw. der bestellten Produkte am Tag der Lieferung;
  • die Anzahl und/oder die Menge der bestellten Produkte;
  • spezifische Steuern, die in der Berechnung des Kaufpreises ohne Steuern enthalten sind.

 

  • Änderung

FARMITOO behält sich das Recht vor, ihre Preise jederzeit zu ändern und garantiert dem Käufer die Berechnung des am Tag der Bestellung gültigen Preises.

 

 

  1. VERKAUFSANGEBOT

 

  • Dauer des Angebots

 

Sofern keine bestimmte Dauer angegeben ist, sind die auf der Website präsentierten Online-Verkaufsangebote im Rahmen der verfügbaren Bestände gültig, solange die Produkte auf der Website erscheinen.

 

  • Annahme des Angebots

 

Die Annahme des Angebots durch den Käufer wird durch die Bestätigung der Bestellung und deren Bezahlung validiert.

 

 

  1. BESTELLUNG

 

  • Einrichtung eines Kundenkontos

 

Die Einrichtung eines Kundenkontos ist obligatorisch, um eine Bestellung aufgeben und Produkte kaufen zu können, die von FARMITOO auf der Website zum Verkauf angeboten werden. Dafür muss der Käufer die Website aufrufen und alle für die Einrichtung eines Kundenkontos erforderlichen Felder (Name und Vorname, E-Mail-Adresse, Lieferadresse usw.) ausfüllen. Die bereitgestellten Informationen unterliegen der alleinigen Verantwortung des Käufers.

 

Die Zugangsdaten des Käufers sind streng persönlich, jede Bestellung, die vom Konto des Käufers aus getätigt wird, gilt als vom Käufer erteilt. Der Käufer muss FARMITOO den Verlust der Zugangsdaten umgehend über die Website mitteilen, um deren Änderung vornehmen zu können. FARMITOO lehnt jede Haftung bei Verlust oder Missbrauch von Zugangsdaten ab.

 

Alle hinterlegten Informationen können auf der Seite „Mein Konto“ der Website geändert werden.

 

  • Schritte des Vertragsschlusses

 

Um eine Bestellung zu erteilen, klickt der Käufer, nachdem er seinen virtuellen Warenkorb mit den ausgewählten Produkten und den gewünschten Mengen gefüllt hat, auf den Button „Bestellung abschließen“ und gibt Auskunft über die Lieferung und die Zahlungsweise.

Eine Bestellübersicht ermöglicht es dem Käufer, seine Bestellung im Detail zu prüfen und so eventuelle Fehler zu korrigieren, bevor er die Bestellung bestätigt und somit sein Einverständnis ausdrückt.

Die Bestellübersicht enthält nachstehende Informationen:

  • die bestellten Produkte;
  • den Gesamtbestellwert;
  • die Rechnungs- und Lieferanschrift des Käufers;

Die Bestellbestätigung stellt die Annahme der AGB dar und bildet den Vertrag.

Sobald die Bestellung registriert ist, werden dem Käufer eine Bestellnummer und eine Bestellbestätigung am Bildschirm angezeigt und/oder per E-Mail übermittelt.

 

  • Änderung der Bestellung

 

Sämtliche Änderungen einer Bestellung durch den Käufer nach erfolgter Bestellbestätigung unterliegen der Zustimmung von FARMITOO.

 

  • Änderung der Bestellung

FARMITOO behält sich das Recht vor, Bestellungen aus berechtigten Gründen, insbesondere bei Zahlungsvorfällen, abzulehnen.

Nach Bestätigung und Bezahlung der Bestellung erhält der Käufer eine Benachrichtigung per E-Mail (an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse) .

 

  1. VERTRAG

 

  • Abschluss des Vertrages

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Käufer die Bestätigung seiner Bestellung absendet.

  • Archivierung und Beweisführung

 

Die Archivierung von Mitteilungen, Bestellungen und Rechnungen erfolgt auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger, um eine getreue und dauerhafte Kopie gemäß Artikel 1360 des franz. Zivilgesetzbuches zu erstellen. Diese Mitteilungen, Bestellungen und Rechnungen können als Nachweis für den Vertrag vorgelegt werden.

 

  1. ZAHLUNG

 

  • Fälligkeit des Preises

 

Der Preis ist nach Bestellbestätigung in voller Höhe fällig.

Die Zahlung erfolgt sofort nach der Bestellung per Kreditkarte, PayPal oder über einen anderen von FARMITOO gewählten Online-Zahlungsservice.

  • Zahlungssicherheit

 

Die Website ist mit einem gesicherten Online-Zahlungssystem ausgestattet, mit dem die Bankdaten des Käufers verschlüsselt werden. Die Transaktion erfolgt über ein sicheres Verbindungs- und Zahlungsmodul.

 

  • Rechnung

 

Der Käufer erhält die Rechnung über seine Bestellung unter Berücksichtigung eventueller Versandkosten bei Lieferung der Produkte.

Die Rechnung enthält Einzelheiten über den Preis jedes Produkts ohne Steuern, gegebenenfalls mit dem Betrag der Mehrwertsteuer, der auf den Gesamtbetrag ohne Steuern berechnet wird und im Gesamtbetrag inklusive aller Steuern enthalten ist.

Für jede Bestellung, für die eine Anzahlung geleistet wurde, wird eine Proforma-Rechnung ausgestellt.

  • Nichtzahlung

 

FARMITOO behält sich das Recht vor, bei Nichtzahlung des vereinbarten Preises am Fälligkeitstag entweder die Durchführung des Verkaufs zu verlangen oder den Vertrag per Einschreiben mit Rückschein zu kündigen.

Bei vollständiger oder teilweiser Nichtzahlung der Bestellung kann FARMITOO für die einzuziehenden Beträge einen Verzugszuschlag in Höhe von 7% des noch ausstehenden Betrages einschließlich Steuern verlangen. Diese Verzugsstrafe wird ab dem Fälligkeitsdatum des Preises ohne vorherige Mahnung berechnet.

Gemäß Artikel L. 441-6 des französischen Handelsgesetzbuches hat FARMITOO bei Zahlungsverzug Anspruch auf eine pauschale Entschädigung der Inkassogebühren durch den Käufer. Diese Entschädigung wird gemäß der Verordnung Nr. 2012-1115 vom 2. Oktober 2012 auf einen Mindestbetrag von vierzig (40) Euro festgesetzt. Übersteigen die entstandenen Inkassogebühren den Betrag dieser pauschalen Entschädigung, so kann FARMITOO bei entsprechender Begründung eine zusätzliche Ausgleichszahlung verlangen.

Bei Zahlungsverzug kann FARMITOO außerdem alle laufenden Bestellungen des Käufers aussetzen, unbeschadet sonstiger Maßnahmen.

  • Eigentumsvorbehaltsklausel

FARMITOO bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Preises durch den Käufer Eigentümer der verkauften Produkte.

Die Zahlung erfolgt durch den effektiven Eingang des Geldbetrags auf dem Bankkonto von FARMITOO.

FARMITOO behält sich das Recht vor, die gelieferten Produkte, wo immer sie sich befinden mögen, ohne Verlust ihrer Rechte und Interessen zurückzunehmen, (i) wenn die Zahlung der Produkte nicht an dem laut diesen AGB vorgesehenen Fälligkeitsdatum erfolgt ist oder (ii) im Falle der Eröffnung eines Betriebssanierungs- oder Insolvenzverfahrens gegen den Käufer.

Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter auf die Produkte hat der Käufer FARMITOO unverzüglich zu benachrichtigen, damit sie sich widersetzen und ihre Rechte geltend machen kann.

Darüber hinaus ist es dem Käufer untersagt, das Eigentum an den Produkten zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen.

Bei Verarbeitung oder Umgestaltung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte mit anderen Produkten verpflichtet sich der Käufer, den Restbetrag des ausstehenden Preises unverzüglich an FARMITOO zu zahlen, es sei denn, er überträgt FARMITOO mit ihrer ausdrücklichen Zustimmung das Eigentum an den aus der Verarbeitung entstehenden Produkten als Sicherheit für die von FARMITOO stammende Forderung.

Der Käufer ist verpflichtet, bis zur vollständigen Bezahlung alle notwendigen Vorkehrungen für die Aufbewahrung und Erhaltung der Produkte zu treffen und eine entsprechende Versicherung abzuschließen, um die Produkte vor potenziellen Schäden zu schützen.

 

  1. LIEFERUNG

 

  • Definition

Unter Lieferung versteht sich die Übertragung des physischen Besitzes oder der Kontrolle der Ware auf den Käufer.

  • Lieferzeit

Die Frist für die Vorbereitung und die Lieferung der Bestellung beginnt mit dem Datum der endgültigen Bestellbestätigung durch FARMITOO gemäß Artikel 6.4 dieser AGB.

Die angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich. FARMITOO bemüht sich, die bestellten Produkte innerhalb der angegebenen Fristen zu liefern. Falls diese überschritten werden, kann FARMITOO weder hierfür haftbar gemacht, noch zur Zahlung von Schadenersatz aufgefordert werden.

Die Vorbereitungszeit kann sich verlängern, wenn der Käufer nicht rechtzeitig Unterstützung leistet, sowie aufgrund unvorhergesehener oder außergewöhnlicher Umstände oder durch Verzug eines Lieferanten oder Spediteurs.

Überschreitungen der Vorbereitungszeiten geben keinen Anlass zu Schadenersatz, Zurückhaltung oder Stornierung laufender Bestellungen.

Wenn die bestellten Produkte jedoch drei (3) Monate nach dem festgelegten Liefertermin nicht geliefert worden sind, kann der Verkauf auf Verlangen des Käufers, außer in Fällen höherer Gewalt oder bei Unterbrechung der Belieferung mit diesen Produkten durch Dritte, storniert werden. Der Käufer kann seine Verweigerung der Lieferung der Produkte schriftlich mitteilen und die Rückerstattung der geleisteten Anzahlung erhalten, unter Ausschluss zusätzlicher Schadenersatzleistungen.

 

  • Lieferort

Die Produkte werden an die vom Käufer auf dem Bestellformular angegebene Adresse geliefert.

  • Entgegennahme der Lieferung

 

Alle Bestellungen sind für den Käufer verbindlich, der sich somit verpflichtet, die bestellten Produkte anzunehmen.

Der Käufer verpflichtet sich, die Produkte gemäß den bei der Bestellung gemachten Angaben (insbesondere bezüglich der Lieferadresse) anzunehmen und die in der Bestellübersicht angegebene Lieferzeit zu beachten. In keinem Fall kann der Käufer seine Lieferzeit nach der Bestellung wählen.

Für den Fall, dass der Käufer die Annahme der gesamten oder teilweisen Bestellung aus irgendeinem Grund nicht gewährleisten kann, verpflichtet sich FARMITOO, eine neue Lieferung der betreffenden Produkte zu veranlassen.

Alle zusätzlichen Kosten, die durch diese Verschiebung entstehen, werden dem Käufer in Rechnung gestellt. Die Höhe der dadurch entstehenden Mehrkosten darf einen Betrag von 70 % des Bestellwertes nicht überschreiten.

Die Unmöglichkeit, die zweite Lieferung auszuführen, gilt als Verweigerung der Annahme der Bestellung durch den Käufer und führt zur Stornierung durch FARMITOO.

Im Falle der Weigerung des Käufers, die Bestellung ganz oder teilweise anzunehmen, ist der Betrag der Bestellung bzw. der noch zu zahlende Restbetrag innerhalb von achtundvierzig (48) Stunden nach dem Datum der Verweigerung der Lieferung vollständig fällig und FARMITOO ist berechtigt, den Betrag der Bestellung ganz oder teilweise abbuchen zu lassen oder die Zahlung zu fordern.

Bei Erhalt der Produkte obliegt es dem Käufer (oder seinem Vertreter), den äußeren Zustand der Produkte vor dem Entladen zu überprüfen.

Der Käufer ist als einziger berechtigt, Vorbehalte gegenüber dem Spediteur geltend zu machen, d.h. offensichtliche Schäden/Mängel auf dem Frachtbrief zu vermerken und diese Vorbehalte innerhalb von drei (3) Tagen nach der Lieferung per Einschreiben mit Empfangsbestätigung gemäß den Bestimmungen der Artikel L. 133-3 ff. des französischen Handelsgesetzbuches dem Spediteur zu bestätigen. Eine Kopie dieses Schreibens muss an FAMITOO adressiert werden.

Unbeschadet dieser Maßnahmen gegenüber dem Spediteur müssen alle Reklamationen des Käufers gegenüber FARMITOO, die sich aus der Feststellung eines offensichtlichen Mangels oder einer Nichtübereinstimmung der Produkte im Hinblick auf die Bestellung oder den Lieferschein ergeben, innerhalb von drei (3) Tagen ab dem Datum der Lieferung der Produkte schriftlich mitgeteilt werden. Andernfalls gilt die Lieferung als akzeptiert.

Es obliegt dem Käufer, eine Begründung für die Nennung der festgestellten offensichtlichen Mängel oder Abweichungen zu liefern. Der Käufer muss FARMITOO oder Dritten, die zu diesem Zweck von ihr beauftragt werden, ermöglichen, diese Mängel bzw. Unstimmigkeiten festzustellen und gegebenenfalls zu beheben Er verzichtet darauf, selbst einzuschreiten oder Dritte damit zu beauftragen.

Nach Überprüfung des oder der Produkte, vor dem Entladen, unterschreibt der Käufer den Lieferschein. Reklamationen sind nicht zulässig, wenn der Käufer den Lieferschein nicht ordnungsgemäß unterzeichnet hat.

Die Haftung während der Entladung der Produkte liegt in vollem Umfang beim Käufer. Mit der Annahme der AGB verpflichtet sich der Käufer, die volle Verantwortung für die Entladung des oder der bestellten Produkte zu übernehmen.

  • Gefahrübergang

 

Der Gefahrübergang auf die von FARMITOO verkauften Produkte erfolgt zum Zeitpunkt des Versands der Produkte. Daraus ergibt sich insbesondere, dass die Produkte auf Gefahr und Risiko des Käufers befördert werden, der bei Beschädigung, Verlust oder Nichterfüllung verpflichtet ist, gegenüber dem (den) zuständigen Spediteur(en) Vorbehalte geltend zu machen und Ansprüche durchzusetzen.

 

  1. GARANTIEN

 

Im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Garantien beschränkt sich die Garantie auf den Ersatz oder die Reparatur fehlerhafter Produkte, unter Ausschluss sonstiger Schadenersatzforderungen, insbesondere Betriebsverlust.

Von der Garantie ausgeschlossen sind die Erstattung von Reisekosten, Arbeitskosten, Schäden durch Verspätung oder entgangenen Gewinn sowie sonstige indirekte Schäden materieller und immaterieller Art.

Die Garantie gilt ebenfalls nicht für offensichtliche Mängel, die bei der Lieferung gemäß Artikel 9.4 ff. dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zu behandeln sind.

Von jeglicher Garantie ausgeschlossen sind Vorfälle aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse, höherer Gewalt im Sinne des Gesetzes und der Rechtsprechung oder des Verschuldens eines Dritten sowie Mängel und Verschlechterungen aufgrund natürlicher Abnutzung oder eines Vorfalls wie Fahrlässigkeit des Käufers, mangelnde Überwachung oder Wartung, unsachgemäße Verwendung der Produkte oder eine nicht von FARMITOO vorgesehene bzw. genehmigte Änderung oder ein Reparaturversuch.

FARMITOO übernimmt ferner keine Gewähr dafür, dass die Produkte die spezifischen Bedürfnisse des Käufers oder seiner eigenen Kunden und die ihnen vom Käufer oder seinen eigenen Kunden zugewiesenen Zwecke oder Verwendungen erfüllen.

Für bestimmte verkaufte Produkte kann eine Herstellergarantie gewährt werden, deren allgemeine Bedingungen von Lieferant zu Lieferant unterschiedlich sind.

FARMITOO verpflichtet sich, den Käufer zu benachrichtigen, wenn für das verkaufte Produkt eine Herstellergarantie gewährt wird, und ihm die für ihre Inanspruchnahme erforderliche Vorgehensweise mitzuteilen.

 

  1. KOMMUNIKATION UND KUNDENDIENST

Der Käufer muss FARMITOO per E-Mail: sav@farmitoo.com oder telefonisch unter 0049 89896 54214 kontaktieren, um Informationen über die Modalitäten zur Inanspruchnahme der Garantien oder ggf. die Einschaltung eines Kundendienstes zu erhalten, der für das erworbene Produkt angeboten werden kann.

 

  1. RÜCKSENDUNG VON PRODUKTEN

12.1 Widerrufsrecht

Ab Erhalt der Produkte haben Privatkunden eine Widerrufsfrist von vierzehn (14) Kalendertagen, um die gelieferten Produkte zurückzusenden, ohne dass sie sich rechtfertigen oder eine Strafe an die auf dem Lieferschein angegebene Adresse zahlen müssen.

Die Rücksendekosten gehen zu Lasten der Privatkunden.

Das Widerrufsrecht kann geltend gemacht werden, sobald die Bestellung der Produkte eingegangen ist.

Um von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, muss der Privatkunde vor der Rücksendung der Produkte eine E-Mail an Farmitoo an folgende Adresse senden: sav@farmitoo.com mit Angabe der Nummer der stornierten Bestellung.

Die Rückerstattung an den Privatkunden erfolgt spätestens innerhalb von dreißig Tagen nach Ausübung des Widerrufsrechts, sofern sich die zurückgegebenen Produkte in der Originalverpackung, vollständig, in einwandfreiem Zustand und zusammen mit der ursprünglichen Kaufrechnung befinden.

Die Rücksendung von Produkten, die in der Verantwortung des jeweiligen Privatkunden liegen, somit obliegt es ihm, die Rücksendung vorzunehmen und den Wert der Ware anzugeben.

Mit Ausnahme von Produkten, die einen verdeckten Mangel aufweisen oder nicht mit der Bestellung übereinstimmen, verfügt der Geschäftskunde über keinerlei Rücktritts- oder Stornierungsrecht. Eine Rücksendung von Produkten bedarf der vorherigen Zustimmung von Farmitoo.

12.2 Rücksendung von Produkten aufgrund einer Fehlerhaftigkeit im Zusammenhang mit der Bestellung

 

Gelieferte Produkte, die im Vergleich zu den vom Käufer bestellten eine Fehlerhaftigkeit oder einen verdeckten Mangel aufweisen, können an FARMITOO oder einen von ihr beauftragten Dritten zurückgesandt werden.

Dazu muss der Käufer auf dem bei der Lieferung des Produkts übermittelten Lieferschein angeben, dass dieses nicht seiner Bestellung entspricht. Darüber hinaus kann der Käufer FARMITOO innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt des unerwünschten Produkts per E-Mail: sav@farmitoo.com oder telefonisch unter 0049 89896 54214 kontaktieren, um seine Situation zu schildern.

Die Rücksendungsmodalitäten werden daraufhin dem Käufer mitgeteilt.

 

12.3 Kontrolle von aufgrund einer Fehlerhaftigkeit zurückgesandten Produkten und Erstattungsmodalitäten

 

Nach Erhalt des zurückgesandten Produkts überprüft FARMITOO oder ein von ihr beauftragter Dritter seine Konformität und den Grund für die Rücksendung.

Wenn das zurückgesandte Produkt eine Fehlerhaftigkeit oder einen verdeckten Mangel im Vergleich zu dem vom Käufer bestellten aufweist und somit eine Rücksendung rechtfertigt, veranlasst FARMITOO:

  • den Austausch des zurückgesandten Produkts und verpflichtet sich dabei, das bestellte Produkt so schnell wie möglich zu versenden und die vom Käufer getragenen Kosten für die Rücksendung des fehlerhaften Produkts zu erstatten;
  • die Reparatur des fehlerhaften Produkts;
  • die Erstellung einer Gutschrift über den vom Käufer für das fehlerhafte Produkt gezahlten Betrag;
  • eine Rückerstattung des Betrages des bestellten Produkts und der Kosten für die Rücksendung des fehlerhaften Produkts, und zwar spätestens innerhalb von drei (3) Wochen nach Eingang der vom Käufer zurückgesandten Produkte bei FARMITOO oder dem von ihr beauftragten Dritten, wobei die Rückerstattung durch Überweisung auf das Konto des Käufers erfolgt.

Wenn der Grund für die Rücksendung nach den Bestimmungen dieser AGB nicht zulässig ist, wird das Produkt innerhalb von drei Monaten nach Eingang bei FARMITOO oder dem von ihr beauftragten Dritten auf Kosten des Käufers an diesen zurückgesandt, es sei denn, es liegt eine anders lautende Mitteilung seinerseits vor.

Darüber hinaus behält sich FARMITOO das Recht vor, die Kosten im Zusammenhang mit der Bearbeitung der Rücksendung von Produkten (insbesondere Transport, Empfang, Prüfung, Reparatur) und allen eingeleiteten Maßnahmen (insbesondere Rechtsverfahren), bei denen die Nichtübereinstimmung nicht nachgewiesen oder dem Käufer zuzuschreiben ist, und insbesondere bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung des betreffenden Produkts, in Rechnung zu stellen.

  1. HAFTUNG VON FARMITOO

 

Die Haftung von FARMITOO ist lediglich beschränkt auf direkte Schäden, die sich aus einem nachgewiesenen Mangel eines Produkts oder einer Verletzung der AGB ergeben, auch wenn der betreffende Mangel zum Zeitpunkt der Bestellung vorhersehbar war.

FARMITOO haftet unter keinen Umständen für indirekte, beiläufig entstandene oder besondere Schäden, wie insbesondere die Kosten für die Beschaffung von Ersatzprodukten, entgangenen Gewinn, verlorene Daten oder Stillstandszeiten, unabhängig davon, ob die Haftung vertraglich oder deliktisch ist oder auf der in Artikel 10 der AGB vorgesehenen Garantie beruht und ob sie durch die Verwendung oder den Betrieb der Produkte begründet ist oder nicht.

FARMITOO haftet nicht für die Nichterfüllung der AGB im Fall höherer Gewalt im Sinne des Gesetzes und der Rechtsprechung sowie im Fall von Schäden, die durch einen Dritten verursacht wurden oder auf eine missbräuchliche oder nicht bestimmungsgemäße Verwendung der Produkte durch den Käufer unter Verstoß gegen die Vorgaben von FARMITOO und/oder die bewährte Praxis zurückzuführen sind.

Mit Ausnahme von Personenschäden oder Todesfällen und außer in Fällen von grober Fahrlässigkeit oder vorsätzlichem Fehlverhalten, die nachweislich direkte Schäden verursachen, erkennt der Käufer an, dass die Reparatur der Produkte und gegebenenfalls ihr Ersatz in Übereinstimmung mit diesen AGB die einzige und angemessene Entschädigung für alle Schäden darstellen, die durch eine auf FARMITOO zurückzuführende Fehlfunktion der Produkte verursacht werden. Für den Fall, dass die Produkte weder ersetzt noch repariert werden können, ist die Haftung von FARMITOO auf denjenigen Betrag beschränkt, den der Käufer für die betreffenden Produkte an FARMITOO gezahlt hat.

 

 

  1. VERSICHERUNG

 

Jede der Parteien verpflichtet sich, während der gesamten Vertragsdauer bei einer als zahlungsfähig bekannten Versicherungsgesellschaft eine Versicherungspolice aufrechtzuerhalten, die für Schäden an ihrem Eigentum und ihrem Personal aufkommt, sowie eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen, um die finanziellen Folgen von Personen-, Sachschäden und immateriellen Schäden zu decken, für die sie aufgrund eines Ereignisses, das durch ihre Mitarbeiter und/oder eventuelle Partnergesellschaften bei der Erfüllung der AGB verschuldet wird, haftet.

 

  1. GEISTIGES EIGENTUM

 

Sämtliche Bestandteile der Website (Texte, Grafiken, Software, Fotos, Bilder, Videos, Sounds, Pläne, Namen, Logos, Marken, Kreationen und verschiedene schutzfähige Werke, Datenbanken usw.) sowie die Website selbst unterliegen der französischen und internationalen Gesetzgebung über Urheberrechte und verwandte Schutzrechte.

Eine jegliche vollständige oder teilweise Darstellung oder Vervielfältigung der Website und ihres Inhalts ist ohne vorherige und ausdrückliche Genehmigung von FARMITOO untersagt und stellt laut den Bestimmungen des französischen Gesetzbuchs über geistiges Eigentum eine Fälschung dar.

 

  1. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

 

Die von FARMITOO auf der Website gesammelten Informationen zur Bearbeitung von Bestellungen der Käufer werden auf einer sicheren Plattform bei einem von FARMITOO ausgewählten externen Dienstleister gehostet.

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Käufer ist für die Erfüllung der vorliegenden AGB notwendig.

 

FARMITOO verpflichtet sich, diese Daten weder zu verkaufen noch an Dritte weiterzuleiten.

 

Gemäß dem Datenschutzgesetz und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, anwendbar ab dem 25. Mai 2018, kann der Käufer sein Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung von Daten, Verarbeitungsbeschränkungen, Widerspruch und das Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben, indem er ein Schreiben an die nachstehende Adresse sendet: gregoire@farmitoo.com.

 

Der Käufer kann auch bei der französischen Datenschutzbehörde „Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés“ (3 Place de Fontenoy, F-75007 Paris; https://www.cnil.fr/) eine Beschwerde bezüglich der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einreichen.

 

Der Käufer ermächtigt FARMITOO, seine E-Mail-Adresse zu verwenden, um ihm Newsletter, Neuigkeiten, Werbeangebote und Aufforderungen zum Ausfüllen eines Online-Zufriedenheits-Fragebogens zuzusenden.

 

 

  1. RECHTSSTREITIGKEITEN UND ANWENDBARES RECHT

 

DIESE AGB SOWIE DIE BEZIEHUNGEN ZWISCHEN DEM KÄUFER UND FARMITOO UNTERLIEGEN FRANZÖSISCHEM RECHT.

Im Falle von Streitigkeiten zwischen den Parteien über die Gültigkeit, Auslegung, Erfüllung oder Auflösung dieses Vertrages bemühen sich die Parteien, diese Streitigkeiten gütlich beizulegen, erforderlichenfalls durch eine alternative Methode der Streitbeilegung.

BEI AUSBLEIBEN EINER GÜTLICHEN EINIGUNG WIRD DER STREITFALL VOR DIE ZUSTÄNDIGEN GERICHTE IN PARIS GEBRACHT.

Sie sind nun auf Farmitoo angemeldet, viel Freude bei Ihrem Besuch!
Es befinden sich noch keine Produkte in Ihrem Warenkorb
Herzlichen Glückwunsch, der ausgewählte Artikel wurde in den Warenkob gelegt!

Menge : 1