Zubehör für Brutmaschinen

1 Produkte

Automatischer Befeuchter für Brutmaschinen - SIRIO
Bestseller
Referenz: 524544
Borotto
74€10 Netto
78 € Netto
- 3 €
Borotto

1 von 1

Letzter angesehene Artikel

Bestseller
Automatischer Befeuchter für Brutmaschinen - SIRIO

Automatischer Befeuchter für Brutmaschinen - SIRIO

Borotto
74,10 € Netto
78 € Netto
- 3 €
Die Produkte ansehen

Brutmaschinen-Zubehör für die Landwirschaft

In der modernen Geflügelzucht gilt es als ineffizient, Eier von der Mutterhenne ausbrüten zu lassen. Für diesen Zeitraum steht das Tier der Lebensmittelproduktion nicht zur Verfügung und in der Landwirtschaft ist das selten tragbar. Doch auch auf kleineren Höfen gilt die maschinelle Brut als gute Lösung. Dafür finden Sie entsprechende Maschinen in verschiedenen Größen. Einige davon fassen nur wenige Eier, andere besitzen den Umfang eines Schranks und dienen so der industriellen Brut. Für ein perfektes Ergebnis sollten Sie die Bedingungen regelmäßig mit Brutmaschinen-Zubehör prüfen und anpassen, wenn die Brutmaschine nicht vollautomatisch arbeitet.

 

Dazu dient das Brutmaschinen-Zubehör

Bei einer Brutmaschine handelt es sich um eine Konstruktion, in der Sie die richtigen Bedingungen für die Brut schaffen. Dadurch gewährleisten Sie, dass so viele Küken wie möglich schlüpfen. Dabei spielen die richtigen Temperaturen sowie die optimale Luftfeuchtigkeit eine wichtige Rolle beim Erreichen einer hohen Schlupfrate. Genau dabei hilft das Brutmaschinen-Zubehör. Es misst beispielsweise die Feuchtigkeit im Brutautomat und korrigiert bei Bedarf nach. Dazu produziert es sterilen, natürlichen Wasserdampf. Sensible Elektronik sowie genaue Messungen ermöglichen die optimale Kontrolle. Im Übrigen finden Sie nicht nur die passenden Brutmaschinen für Geflügel, sondern ebenfalls für exotische Vögel. Die Eier benötigen hier besondere Bedingungen, die Sie mit der Maschine imitieren.

 

Der Farmitoo-Tipp für Brutmaschinen-Zubehör

Desinfizieren Sie den Brutkasten und führen Sie einen Probelauf durch, bevor Sie die Eier einsetzen. Wenn Sie ihn zwei Tage vor dem eigentlichen Brutvorgang in Betrieb nehmen, stimmt die Umgebung genau. Außerdem gewährleisten Sie dadurch, dass er vollständig durchgewärmt ist. Stellen Sie ihn in einen mit Raum mit weitestgehend gleichbleibenden Temperaturen. Im Idealfall sollten sie zwischen zehn und zwanzig Grad liegen. Bei Hühnern ist am 21. Tag der Schlupftag. Währenddessen und unmittelbar davor sollten Sie das Brutgerät nicht öffnen. Lassen Sie die Küken danach noch für einen Tag in der Brutmaschine, entfernen Sie jedoch den Befeuchter.

Sortieren nach :
Sortieren nach
Preis

Es befinden sich noch keine Produkte in Ihrem Warenkorb
Sie sind nun auf Farmitoo angemeldet, viel Freude bei Ihrem Besuch!